Zur Navigation Zum Inhalt
Flyer
Bild: (C) Andreas Pawlik, (C) Sonja Wclek
Flyer

SYNAPSENTANZ #5 – THEMA EXPERIMENTELLE MEDIEN


Beschreibung

Die Veranstaltungsreihe SYNAPSENTANZ soll anhand von inhaltlichen Impulsen mit musikalisch-künstlerischem Begleitprogramm zur Vernetzung und zum Austausch zwischen Studierenden der St.Pöltner Hochschulen und der St.Pöltner Bevölkerung einladen.
Denn Menschen lernen voneinander und miteinander, Netzwerke verbinden sich und ermöglichen regionalen als auch überregionalen Wissensaustausch. Ähnlich wie Synapsen im Gehirn – sie dienen der Übertragung von Reizen.
Lernen findet an den Synapsen statt – also den Orten, an denen die elektrischen Signale von einer Nervenzelle zur nächsten übertragen werden.
Mit dem SYNAPSENTANZ soll ein Ort für diesen zwischenmenschlichen Austausch geschaffen werden.

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern, dem Studiengang "Design, Handwerk & materielle Kultur / Manual and Material Culture" der New Design University und dem Verein für Kunst, Kultur und Natur (vormals LAMES und Verein Sonnenpark), haben wir ein Programm mit Impulsvorträgen zu gesellschaftsrelevanten Themen und Musik-Acts zusammengestellt, das für alle St.Pöltner*innen (und darüber hinaus) frei zugänglich ist.

Dass dieses Programm kostenlos konsumiert werden kann, haben wir der Kulturabteilung der Stadt St.Pölten, der Abteilung für Wissenschaft und Forschung des Landes Niederösterreich, der D.E.S.I.G.N. Foundation und dem Verein für Kunst, Kultur und Natur zu verdanken.

Dann bleibt nur noch eins zu sagen:
Lassen wir gemeinsam die Synapsen tanzen!

Beginn: 17:00 Uhr
𝗜𝗠𝗣𝗨𝗟𝗦𝗩𝗢𝗥𝗧𝗥𝗔𝗚: „[𝗫𝗥]𝗻𝗼𝗲 | 𝗵𝘂𝗺𝗮𝗻 𝗻𝗮𝘁𝘂𝗿𝗲“
Markus Wintersberger (FH St.Pölten) @mwintersberger

Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, Tanz, Körper und Performance in Verbindung mit aktuellen Extended Reality Technologien (XR) digital in dafür ausgewählte Orte in NÖ zu integrieren. Für diese Schauplätze werden 3D-Skulpturen sowie Tanz-Choreographien zum Thema „human nature“ entwickelt. „[XR]noe | human nature“ basiert auf einer Zusammenarbeit des Medienkünstlers und FH Professors Markus Wintersberger mit der Tänzerin und Choreographin Andrea Nagl (Nagl ~ Wintersberger) sowie der FH St. Pölten und wird in enger Kooperation mit TheSystemCollective – The Artificial Museum und den Medienkünstler*innen Jascha Süss und Catherine Spet umgesetzt.

𝗔𝗯 𝟭𝟴:𝟯𝟬: 𝗗𝗝-𝗟𝗜𝗡𝗘 𝗨𝗣 (tba)

Moderiert wird der Abend von Klaus-Michael Urban.

Wir freuen uns darauf mit euch und unseren Gästen die Synapsen tanzen zu lassen!


Karte