Zur Navigation Zum Inhalt
Eventkalender

Veranstaltungen in deiner Nähe finden

Flyer

DIALOG:RESONANZ:EMOTION

Ausstellung/Museum

NÖDOK Dokumentationszentrum für moderne Kunst Niederösterreich

Prandtauerstraße, 3100 St. Pölten, Österreich

Sa 27.05.2023 ab 10:00 Uhr (weitere Termine anzeigen)

frei


NÖDOK Dokumentationszentrum für moderne Kunst

office@noedok.at

+43 2742 35 33 36


Event-Webseite


Beschreibung

Ernestine Tahedl und kroatische Künstler und Künstlerinnen

Mile Blazević | Dalibor Jelavić | Zlatko Keser | Nines Kavurić Kurtović | Tihomir Loncar | Edo Murtić | Dalibor Parac | Davorin Radić | Ivo Sebalj | Duro Seder |
Marija Ujević Galetović

Ernestine Tahedl ist eine preisgekrönte österreichische Malerin aus Kanada, deren lebendige abstrakte Werke in internationalen Einzelausstellungen gezeigt wurden und in ständigen Sammlungen aufbewahrt werden. Ihr größter künstlerischer Einfluss war und ist ihr Vater, selbst Künstler, und sie arbeitete mehrere Jahre mit ihm zusammen, bevor sie nach Kanada auswanderte. Tahedl lässt sich von ihren Reisen und von klassischer Musik inspirieren; Sie malt oft, während sie Symphonien und Opern hört, nach denen die Leinwände benannt sind. Spiritualität und Gelassenheit sind ein wesentlicher Bestandteil ihrer Arbeit. Sie lässt sich von der Farbe und vom Licht leiten, wie überhaupt Farbe für sie Licht ist.
Ihre Werke treten in dieser breit angelegten Ausstellung in Dialog mit Werken von kroatischen Künstlerinnen und Künstlern aus der Sammlung von Dr. Alfred Brogyányi. Darunter Zlatko Keser der als großer Meister kombinierter Maltechniken gilt. Seine fantasievollen Darstellungen entstehen in einer figuralen und organischen Zeichensprache. Er bedient sich einer kräftigen Palette und gibt sich einem spontanen Gestus hin. Den koloristischen Glanz schafft er durch starke Kontraste reiner Farben, die förmlich immer im Fluss sind. Alles unterliegt bei ihm einem kontrollierten Automatismus.