Zur Navigation Zum Inhalt
Eventkalender

Veranstaltungen in deiner Nähe finden

Flyer
Bild: Fotocredit: Sebastian Wegerbauer

Every Body is a Dancer

Tanz

Saal der Begegnung

Gewerkschaftspl. 2, 3100 St. Pölten, Österreich

So 16.10.2022 ab 16:30 Uhr

Freie Spende


Ecstatic Dance St. Pölten

joerg@ojlo.net


Event-Webseite


Beschreibung

Ecstatic Dances St. Pölten stehen für Diversität & Inklusion. Wir tanzen barrierefrei, mit Kindern und Erwachsenen, Menschen unterschiedlicher Herkunft und verschiedener sexueller sowie religiöser Orientierungen.

Wir tanzen für individuelles Empowerment und ein bewusstes soziales Miteinander in der Stadt.

Unser Ritual beinhaltet folgendes:

16.30 Uhr - Ankommen in Stille
Nachdem im Alltag oft wenig bis gar keine Zeit zum Ankommen, Erden und Still-Werden ist, betonen wir den passiven Anfang der Reise, bei dem augenscheinlich nichts passiert und doch bereits vieles auf den richtigen Weg gebracht werden kann. Begleitend wird es Helferleins geben, die dich zur Unterstützung deines bloßen So- und Da-Seins räuchern.
Außerdem lädt ein liebevoll gestalteter Altar ein dich auszurichten, um dein Bewusstsein auf das zu lenken, das du zu transformieren gedenkst. Entscheidend für das Kommende ist deine Präsenz.

17 Uhr - Anfangskreis & Einleitung vom Master of Ceremony Jörg EigenBauer sowie anschließende Tanzeinführung mittels Bewusstseins- und Bewegungsübungen angeleitet von Susan Raven (https://www.ajuni.at)

17.20 Uhr - DJ Set von Nena Neno
In seinen jungen Jahren, als es nur eine Handvoll Platten gab, begeisterten ihn die vielfältigen Sounds und Beats so dermaßen, dass ihm nichts andres übrig blieb, als diesem "CALL" zu folgen. Und wenn es keine Technik gab, waren es die verschiedensten Instrumente, die in irgendeiner Weise Rhythmus hergaben. Seiner nicht minderen Begeisterung für die TanzPerformanceKunst folgte Aktionismus auf Straßen, Plätzen, Clubs und Gatherings durch viele Jahre im In- und Ausland.
Der wundervollen Kraft der Musik, des Tanzes und ihrer Wirkung auf Körper, Geist und Seele bewusst, folgt er diesem Pfad und weiß, dass "er selbst" dabei bloß ein Kanal ist & für ein höheres Bewusstsein, welches durch uns strahlt. Diesem zu dienen ist sein Pfad.
*silence *the spoken& singing word *ambient *ethno *world *balkan *trance sind die unendlichen pools and "directions", aus denen er schöpft. Und letztlich bringen sie uns alle wieder zu der einen und heiligen Silbe... dorthin wo alles begann... AUM
Bespielt hat Nenad Clubs in Wien, Avaloka~ Spirit Base Festival~ Happy People Festival (Schweiz) ~Barfusstanz Barada~ Spectaculum Circus for music & art ~ Tree of life Festival Kautzen~ Urhof0~ and many more...
https://soundcloud.com/nena-neno/tracks

19.30 Uhr - Live Soundjourney mit Inali
Judith Hemstreit – vocals, guitar, handpan
Robert Anrather – vocals, percussion, didgeridoo, shrutibox
Musik, die Räume öffnen kann. Räume zwischen Sonne und Mond, Klang und Stille, Etwas und Nichts. Schwarzes und weißes Gefieder, Sterne, Apfelblüten. Worte tragen Farbe, Melodien sprechen. Lieder aus allen Himmelsrichtungen mischen sich mit schwebender Improvisation. Traumsprache fließt zwischen portugiesische, spanische, finnische, bretonische und afrikanische Texte, während perkussive Elemente Kontraste schaffen und die Töne der Handpan wie Silbertropfen fallen.
Lass uns eintauchen in eine Reise auf die Herzebene. Inspiriert durch Feuer, Wasser, Erde und Luft verbinden wir uns mit allem was lebt und begegnen uns dabei selbst. Wandernd durch innere Landschaften gelangen wir an einen Ort jenseits von richtig und falsch, an einen Ort, aus dem Bilder, Emotionen, Impulse und inneres Wissen aufsteigen. Alles, was ist findet Raum im Hier und Jetzt. Vielleicht wird Freude entfacht, vielleicht breitet sich meditative Stille aus, vielleicht lösen sich Tränen, vielleicht will getanzt werden, oder eine Absicht wird klar… Wir freuen uns auf eine einzigartige Erfahrung und schließen den Kreis durch gemeinsames Singen… Enjoy!
Mit der Absicht, spirituelle Felder zu kreieren, spielen Judith und Robert Konzerte oder auch Klangreisen. Musik fließt in ihr Duo Inali, in ihr Trio Elvedin, und auch in Taketina-Groove-Reisen, die in Form von Workshops ohne musikalische Vorkenntnisse Urrhythmen als intuitive Erfahrung öffnen. Gemeinsames Eintauchen in den Flow löst Freude aus!
Nähere Informationen gerne unter taketina@rhythm-moves.at, unter https://www.facebook.com/JuRoInali/ oder auf telegram unter @spiritofnow

20 Uhr - Abschlusskreis und Ende des Rituals

Danach Open Space zum Austauschen & Connecten
___________________________________________________

Zu den Personen im Team:
- Mag. Susan Meier-Preuß ist ausgebildete Kundalini-Yoga Lehrerin (https://www.ajuni.at/), Systemisch integrative Sozialtherapeutin, Tanzpädagogin, Seelentänzerin, schamanische Wegbegleiterin und Co-Leiterin des Ecstatic Dance St.Pölten
- Jörg Eigenbauer, BA ist ausgebildeter Sozialarbeiter, Körper- & Bewusstseinscoach, Grinberg Praktiker, Psychonaut, Gründer & Projektleiter des Ecstatic Dance St. Pölten
- Annemarie Helm, leidenschaftliche Physiotherapeutin, Lebens- und Sozialberaterin i.A.u.S., Pilatestrainerin (https://www.herzogenburg.at/?kat=4223&dok_id=46161), Tanzbegeisterte, Infotisch- und Kassahelferlein beim Ecstatic Dance St. Pölten
__________________________________________________

Allgemeine Infos und Infrastruktur vor Ort:
- Unser Dancefloor im Saal der Begegnung ist barfussfreundlich. Wir tanzen ohne Schuhe.
- Die Adresse lautet Gewerkschaftsplatz 2, 3100 St. Pölten (direkt beim Hauptbahnhof St. Pölten)
- Toiletten und Garderobe vorhanden
- Bitte eigene Wasserflasche mitnehmen
- Eigene Matte bzw Decke für's Ankommen in Stille und für die Soundjourney empfohlen
- Keine Voranmeldung erforderlich
- Wir bitten um freie Spenden zur Deckung der Veranstaltungskosten
_________________________________________________________

Die freundlich unterstützende und kooperierende Behörde dieser Veranstaltung ist das Büro für Diversität St. Pölten (https://www.facebook.com/diversity.stp/).