Zur Navigation Zum Inhalt

Beschreibung

Philosophischer Abend 1 - ARISTOTELES
Kursnummer:22-1-1012

"ER NEIGT SICH DEM LIEDE DER LUST UND VEREITELT SIE ..." - PHILOSOPHIE ZWISCHEN MYTHOS UND AUFKLÄRUNG

Das Zeitalter der Aufklärung beginnt mit der Kritik des Mythos durch den Logos. Eine sichere Weltorientierung soll fortan nicht mehr mittels der "großen Erzählungen", sondern durch ein regelgeleitetes, logisches Denken gewonnen werden - die Geburt der (abendländischen) Philosophie. Die Bestrebungen werden nunmehr darauf ausgerichtet, die auf Traditionen gegründeten Lebensweisheiten letztlich durch Wissenschaft zu ersetzen.
Dieser Weg, von Aristoteles bis zu Adorno, wird in fünf Abenden nachgezeichnet.
An diesen Abenden sollen die Positionen der angeführten Denker vorgestellt werden; es wird dabei auch die Gelegenheit geboten, die jeweiligen Ansichten zu diskutieren.

KEINE PHILOSOPHISCHEN VORKENNTNISSE ERFORDERLICH!
Um einen Gesprächseinstieg zu erleichtern, erhalten die TeilnehmerInnen ausführliche Skripten.

Termin: Montag, 31. Mai 2022, 19:00-20:50 Uhr
Kosten: € 15,00

Anmeldung bitte direkt bei der VHS, Kontaktdaten siehe oben.


Karte