matomo image Oculto - die mystische Krimi-Dinner-Show - St. Pölten Konkret Zur Navigation Zum Inhalt
Flyer
Bild: Fritz Salek
Flyer

Ein seltsames Quartett

MS Mariandl, Hafen Krems-Stein

Do 22.07.2021 ab 18:00 Uhr

99


Oculto - Verein zur Realisierung von Theaterprojekten

www.oculto.at

office@oculto.at

0676 400 20 12


Beschreibung

Anina bereitet sich auf ihr Re-Casting der Neuverfilmung des Filmes MARIANDL als 'HOFRAT GEIGER' vor. Da dies in der Wachau satt findet, nimmt sie an einer eintägigen Flusskreuzfahrt teil.Ihr Liebhaber, Pietro, erscheint auf dem Schiff 'Mariandl' überraschenderweise ebenfalls. Zu allem Überdruss beehrt sie auch ihr Gatte, Rainer, welcher Anina, unwissend der Dinge, überraschen möchte. Und zu guter Letzt erscheint auch noch Hannes, der Ex-Ehemann von Anina, da er zufällig von Anina´s Idee hörte und zudem er als 'Hofrat Geiger' ebenso zu diesem Re-Casting in Dürnstein geladen wurde.
Anina erzählt Pietro von ihrer Schwangerschaft und plötzlich wird Rainer, der Ehemann von Anina von einem seltsamen Schwindel erfasst - ist Gift irgendwelcher Art im Spiel? Rainer wird in Dürnstein von einem Sanitäter vom Schiff geholt. Die Ereignisse überschlagen sich, zudem nun auch noch Rainer´s Zwillingsbruder in Dürnstein erscheint. Anina erfährt telefonisch von plötzlichen und unerklärlichen Tod ihres Gatten.Wer ist der Mörder... gibt es überhaupt einen Mörder... Gründe gäbe es zur Genüge...
Darsteller: Anita Hofmann als Anina, René Rumpold als Anina´s Ehemann Rainer, Johannes Terne als Anina´s Ex-Ehemann Hannes, René Rumpold als Robert, Rainer´s Zwillingsbruder und Eric Arnò als Pietro, Anina´s Liebhaber
Lassen sie sich überraschen...

Anina bereitet sich auf ihr Re-Casting der Neuverfilmung des Filmes MARIANDL als 'HOFRAT GEIGER' vor. Da dies in der Wachau satt findet, nimmt sie an einer eintägigen Flusskreuzfahrt teil.Ihr Liebhaber, Pietro, erscheint auf dem Schiff 'Mariandl' überraschenderweise ebenfalls. Zu allem Überdruss beehrt sie auch ihr Gatte, Rainer, welcher Anina, unwissend der Dinge, überraschen möchte. Und zu guter Letzt erscheint auch noch Hannes, der Ex-Ehemann von Anina, da er zufällig von Anina´s Idee hörte und zudem er als 'Hofrat Geiger' ebenso zu diesem Re-Casting in Dürnstein geladen wurde.
Anina erzählt Pietro von ihrer Schwangerschaft und plötzlich wird Rainer, der Ehemann von Anina von einem seltsamen Schwindel erfasst - ist Gift irgendwelcher Art im Spiel? Rainer wird in Dürnstein von einem Sanitäter vom Schiff geholt. Die Ereignisse überschlagen sich, zudem nun auch noch Rainer´s Zwillingsbruder in Dürnstein erscheint. Anina erfährt telefonisch von plötzlichen und unerklärlichen Tod ihres Gatten.Wer ist der Mörder... gibt es überhaupt einen Mörder... Gründe gäbe es zur Genüge...
Darsteller: Anita Hofmann als Anina, René Rumpold als Anina´s Ehemann Rainer, Johannes Terne als Anina´s Ex-Ehemann Hannes, René Rumpold als Robert, Rainer´s Zwillingsbruder und Eric Arnò als Pietro, Anina´s Liebhaber
Lassen sie sich überraschen...


Karte

×

Eingeschränkter Parteienverkehr

Magistrat & Stadtverwaltung: Der Parteienverkehr wurde eingeschränkt und findet von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, nur für unaufschiebbare, unbedingt notwendige behördliche Wege, statt. Bitte rufen Sie vorab an und vereinbaren Sie einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0. Eine telefonische Parteienterminvereinbarung am Nachmittag ist grundsätzlich nicht vorgesehen. Es wird empfohlen, das Angebot der Online-Formulare zu nutzen oder schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt aufzunehmen bzw. eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at zu senden. Vor Ort ist der Mindestabstand von zwei Meter einzuhalten und eine selbst mitgebrachte FFP2-Maske ohne Atemauslassventil ist zu tragen. Es sind auch ausreichend Desinfektionsständer vorhanden, bei denen Sie sich bitte die Hände desinfizieren. Im Eingangsbereich wird der Zutritt geregelt.

Das täglich aktualisierte Corona-Update der Stadt St. Pölten finden Sie unter www.st-poelten.at/coronaupdate