Flyer
Bild: Manfred Werner (CC-by-sa 3.0) supported by Wikimedia Austria
Flyer

Suttneruni: Einjahresfest und Filmabend


Beschreibung

Aus Anlass der Friedensnobelpreisverleihung an Bertha von Suttner, der Verabschiedung der Menschenrechte und der Akkreditierung der Bertha von Suttner Privatuniversität Anfang Dezember laden wir am 9. Dezember zum Einjahresfest der Universität und zum Filmabend.

Programm
17:00 | Get Together
17:30 | Begrüßung
Rektor Prof. Dr. Peter Pantuček-Eisenbacher
Einführung Bertha Suttner, Menschenrechte und die Gesellschaft im Wandel der Zeit

Anschließend | Film „Eine Liebe für den Frieden - Bertha von Suttner und Alfred Nobel“
Mitreißend verkörpert Birgit Minichmayr die österreichische Friedensverfechterin Bertha von Suttner, die durch ihren Charme und ihr Charisma den schwedischen Erfinder Alfred Nobel (Sebastian Koch) zur Stiftung des Nobelpreises anregt. Ein berührendes, bildgewaltiges Historiendrama.

Um Anmeldung bis 4. Dezember wird gebeten (begrenzte Plätze).

Aus Anlass der Friedensnobelpreisverleihung an Bertha von Suttner, der Verabschiedung der Menschenrechte und der Akkreditierung der Bertha von Suttner Privatuniversität Anfang Dezember laden wir am 9. Dezember zum Einjahresfest der Universität und zum Filmabend.

Programm
17:00 | Get Together
17:30 | Begrüßung
Rektor Prof. Dr. Peter Pantuček-Eisenbacher
Einführung Bertha Suttner, Menschenrechte und die Gesellschaft im Wandel der Zeit

Anschließend | Film „Eine Liebe für den Frieden - Bertha von Suttner und Alfred Nobel“
Mitreißend verkörpert Birgit Minichmayr die österreichische Friedensverfechterin Bertha von Suttner, die durch ihren Charme und ihr Charisma den schwedischen Erfinder Alfred Nobel (Sebastian Koch) zur Stiftung des Nobelpreises anregt. Ein berührendes, bildgewaltiges Historiendrama.

Um Anmeldung bis 4. Dezember wird gebeten (begrenzte Plätze).


Karte