Beschreibung

Die Stadt St. Pölten und ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich haben Anfang des Jahres den renommierten Stadtplaner, Filmemacher und Fachpublizisten Reinhard Seiß eingeladen, einen kritischen „Blick von außen“ auf die Landeshauptstadt zu werfen, um anschließend das Ergebnis ab November 2019 im Rahmen einer Ausstellung im Stadtmuseum St. Pölten zu präsentieren.

Die Landeshauptstadt St. Pölten und ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich laden zur Eröffnung der Ausstellung



„Der Blick von außen. Neue Wahrnehmungen der Landeshauptstadt St. Pölten“

Die Stadt St. Pölten und ORTE Architektur-netzwerk Niederösterreich haben Anfang des Jahres den Stadtplaner, Filmemacher und Fachpublizisten Reinhard Seiß eingeladen, einen kritischen »Blick von außen« auf die Landeshauptstadt zu werfen, um das Ergebnis im Rahmen einer Ausstellung im Stadtmuseum St. Pölten zu präsentieren.



Mehrere Monate lang erkundet er die Stadt vom historischen Zentrum bis an ihre Ränder, spricht mit BürgerInnen und schießt tausende Fotos. Diese bilden die Basis für eine bild-reiche Analyse der aktuellen Baukultur und Stadtentwicklung St. Pöltens sowie für Fragen nach ihrer Zukunftstauglichkeit.



Während der Ausstellung sind auch mehrere Vortrags- und Diskussionsabende geplant, um möglichst viele in den Diskurs über eine nachhaltige Stadtentwicklung einzubinden.

Eröffnung 7. November 2019, 18 Uhr Stadtmuseum St. Pölten

Es sprechen Mag. Thomas Pulle/Stadtmuseum

Mag. Heidrun Schlögl/ORTE

Mag. Matthias Stadler/Bürgermeister



Fachvortrag zur Ausstellung Dr. Reinhard Seiss/Kurator mit anschließender Diskussion

Im Anschluss laden wir zu einem Imbiss!

Um Rückmeldung unter 02742/333-2602 oder kultur@st-poelten.gv.at wird gebeten.


Karte