Zur Navigation Zum Inhalt
Eventkalender

Veranstaltungen in deiner Nähe finden

Flyer
Bild (NÖKU): Blommers Schumm

Wu Tsang . Zürcher Kammerorchester

Kino

Festspielhaus St. Pölten

Kulturbezirk 2, 3100 St. Pölten

Sa 15.04.2023 ab 19:30 Uhr

EUR 47, 41, 36, 29, 12


Festspielhaus


Beschreibung

ÖSTERREICH-PREMIERE

Musik/Film Ob im New Yorker Guggenheim oder bei der Biennale in Venedig: Mit ihren vielseitigen Arbeiten macht Filmemacherin und Performance-Künstlerin Wu Tsang in der internationalen Kunstwelt von sich reden. In ihrer künstlerischen Praxis verknüpft sie dokumentarisches Material mit Storytelling und Ausflügen in bisweilen fantastische Welten. Gemeinsam mit der Gruppe Moved by the Motion, die sie mit Tosh Basco fka boychild gegründet hat, sowie dem Ensemble des Schauspielhaus Zürich, wo Wu Tsang seit 2019 Hausregisseurin ist, widmet sie sich nun Herman Melvilles Roman Moby Dick. Die Adaption von Autorin Sophia Al-Maria und Wu Tsang geht den untergründigen Strömen der Erzählung nach, die an der Oberfläche von Kapitän Ahab handelt, der zur Mitte des 19. Jahrhunderts durch eine kolonisierte Welt segelt, um Jagd auf einen weißen Wal zu machen. Wu Tsang, die in ihren Werken stets nach verborgenen Geschichten und zurückgedrängten Narrativen sucht, kreiert einen Stummfilm, der tief in die Kosmologie der Geschichte abtaucht. Das Zürcher Kammerorchester vertont den Film live nach der Musik von Caroline Shaw und Andrew Yee mit Asma Maroof.

BESETZUNG
Wu Tsang Regie, Sophia Al-Maria Text, Caroline Shaw und Andrew Yee mit Asma Maroof Musik, Laura D’Incau Produktion, Antonio Cisneros Kamera, Tosh Basco Movement Direction, Josh Johnson Choreografie, TELFAR x Kyle Luu Kostüme, Nina Mader Production Design, Kevin Griffith Dirigent, Zürcher Kammerorchester

RAHMENPROGRAMM
Einführung×Einführung Dreidimensional
Shuttle-Bus