matomo image Trampolin - KABARETT TROTZ(T) KRISE! - St. Pölten Konkret Zur Navigation Zum Inhalt
Flyer
Bild (NÖKU): Rosa Knechtl

Trampolin - KABARETT TROTZ(T) KRISE!


Beschreibung

Mit Miriam Hie, Michael Mutig, Mika Blauensteiner, Max Lenny

Die Krise hat uns alle fest im Griff – manche trifft’s aber besonders hart: Wenn Theater geschlossen sind und Veranstaltungen aufgrund von Covid abgesagt werden, wird’s auch in Österreichs Kabarettszene dunkel. Besonders der Nachwuchs steht dadurch vor existenziellen Problemen. Trampolin soll eine Chance für die Jungen der Kabarettszene werden und eine Fundgrube für ein interessiertes Publikum.

Auf einen Sprung in der Bühne im Hof: In „Who is Hie“? zeigt Miriam Hie die vielen Gesichter einer Frau, die ihr Leben mit den Waffen Wut und Humor meistert. Der gebürtige Münchner Michael Mutig prescht im Tempo der neuen Comedy-Generation vor und erzählt MUTwillig aus seinem Comedian-Leben. „Miss Verständnis“ Mika Blauensteiner fragt sich, ob man wirklich alles tolerieren muss, was man versteht. Und der Linzer Max Lenny erobert die Stand-up-Bühnen mit Geschichten aus dem Leben eines Mittzwanzigers.

Trampolin ist eine Idee der 2020 neu gegründeten IG Kabarett, und ein vom Bund gefördertes Sprungbrett für junge, talentierte Künstler*innen.


Karte

×

Eingeschränkter Parteienverkehr

Aufgrund des Lockdowns (22. November bis mindestens 12. Dezember 2021) wurde der Parteienverkehr eingeschränkt. Die Abteilung Bürgerservice und Einwohnerangelegenheiten ist Montag bis Freitag von 8 bis 11.30 Uhr erreichbar. Bitte besprechen Sie Ihre Anliegen an den Magistrat während des Lockdowns bei Möglichkeit telefonisch mit der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0. Nutzen Sie auch das Angebot der Online-Formulare oder nehmen Sie schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt auf bzw. senden Sie eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at. Wenn Sie ein Anliegen vor Ort besprechen müssen, rufen Sie vorab an und vereinbaren Sie einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0. Vor Ort ist der Mindestabstand von zwei Meter einzuhalten und eine selbst mitgebrachte FFP2-Maske ohne Atemauslassventil zu tragen. Es sind auch ausreichend Desinfektionsständer vorhanden, bei denen Sie sich bitte die Hände desinfizieren. Im Eingangsbereich wird der Zutritt geregelt.

Alle Informationen zu den Corona-Maßnahmen in St. Pölten sowie Infos zu Impf- und Testmöglichkeiten finden Sie unter: www.st-poelten.at/coronaupdate