matomo image Eine Stadt sucht ihr Theater - St. Pölten Konkret Zur Navigation Zum Inhalt
Flyer
Bild (NÖKU): Alexi Pelekanos

Eine Stadt sucht ihr Theater


Beschreibung

Vor 200 Jahren beschlossen die Bürger und Bürgerinnen St. Pöltens, ein Theater zu gründen. Bis dahin kamen Wandertruppen in die Stadt, die für ein paar Tage ihre Kulissen aufbauten, vor ihrem Publikum spielten und zum nächsten Spielort weiterzogen. Die Bürgerschaft St. Pöltens wünschte sich aber ein Theater mit einem Direktor und einem Künstler*innenensemble, das zumindest ein paar Jahre hindurch für einen kontinuierlichen Spielbetrieb sorgen sollte. Das Theater sollte weniger Repräsentation für die Mächtigen sein, als ein echtes Bedürfnis des Publikums nach Kunst und Unterhaltung erfüllen. Die Spieler*innen des Bürger*innentheaters begaben sich zusammen mit dem Dramatiker Bernhard Studlar und der künstlerischen Leiterin Nehle Dick auf eine Recherchereise zu den Anfängen des Theaters ihrer Stadt. Wer waren die historischen Theaterfanatiker und ­fanatikerinnen, die das Haus damals mit Leben füllten? Und welcher Theateramor lebt heute noch im Theater auf dem Rathausplatz, um das Publikum mitten ins Herz zu treffen?
Aus Anekdoten, Briefen, Zeitungskritiken, Programmzetteln und vielen erfundenen Geschichten ist ein den Bürger*innen auf den Leib geschnittener Text entstanden. Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich Nehle Dick entschlossen, aus den Live-Szenen einen Audiowalk zu gestalten. Das Publikum wandert mit den Stimmen der Bürger*innen im Ohr an die unterschiedlichsten und verstecktesten Orte im Theater. Von der Requisitenwerkstatt in den Fundus, von der Schauspielergarderobe zur Unterbühne. Am Ende wird das Publikum zum Theaterstar.
Mitmachen!Haben Sie Lust, Teil unseres flexiblen Bürger*innen-Ensembles zu werden und mit uns das Stationen-theaterstück 20/21 weiterzu-entwickeln? Es gibt keine Altersbegrenzung – wenn Sie Zeit und Neugierde auf Theater haben, wenden Sie sich für weitere Informationen an: buergertheater@landestheater.net oder T +43 2742 90 80 80 600.
TEILNEHMERINNEN
Yüksel Aslan
Silvia Blauensteiner
Clara Demal
Karin Dunky
Milan Eror
Robert Fallenstein
Doris Figl
Maria Frank-Schlossnagl
Merten Gareiss
Michelle-Krystina Haydn
Susanne Huslisti
Alex Jafari
Anna Jarosch
Doris Kraushofer
Astrid Krizanic-Fallmann
Konstantin Mayer
Siegrid Mayer
Margit Meiringer-Gareiss
Roswitha Müllauer
Christine Nusterer
Mathias Pichler
Inge Pohl
Norbert Pohl
Auguste Reichel
Birgit Reissner
Heinz Scharb
Paul Scheiblauer
Maria Schmiedecker
Clara Schmieder-Sekyra
Mariella Schlossnagl
Katerina Strasser
Kerstin Wangler
Florian Zimmer
ALLE TERMINE SIND MOMENTAN AUSGEBUCHT.


Karte