Zur Navigation Zum Inhalt
Flyer
Bild (NÖKU): Dario Acosta/Mark Leedom

Das Lied von der Erde

Festspielhaus St. Pölten

Sa 26.02.2022 ab 19:30 Uhr

EUR 49, 45, 40, 28, 12


Festspielhaus


Beschreibung

PROGRAMM
* Lemi Ponifasio Rede (in englischer Sprache)* Gustav Mahler Das Lied von der Erde Symphonie für Tenor, Alt und Orchester

Musik/Vokal Das Lied von der Erde ist eines der größten symphonischen Werke und Gustav Mahlers persönlichste Komposition – Musik, die uns mit unserer eigenen Vergänglichkeit konfrontiert, aber auch mit der Verantwortung für den Umgang mit unserem Planeten. Mit seiner MAU Company plante der in Neuseeland lebende samoanische Regisseur Lemi Ponifasio eine szenische Aufführung von Das Lied von der Erde: Die Performance Song of Le Moana sollte eine Brücke bauen zwischen Mahlers abendländischen Abschiedsgedanken und der ozeanischen Philosophie, die das menschliche Leben im respektvollen Einklang mit der Natur verbunden sieht. Aufgrund der aktuellen Reise- und Quarantänebestimmungen Neuseelands musste dieser performative Teil aus dem Programm genommen werden. Lemi Ponifasio wird jedoch mit einer Rede den Abend atmosphärisch eröffnen, um Mahlers Meisterwerk im pazifischen Kontext erlebbar zu machen.

BESETZUNG
Hans Graf Musikalische Leitung, Tanja Ariane Baumgartner Mezzosopran, Pene Pati Tenor, Lemi Ponifasio Rede, Tonkünstler-Orchester

Auftragsproduktion von Festspielhaus St. PöltenKokuratiert von der Mahler Foundation

RAHMENPROGRAMM
Einführung×Einführung 26/02
Talk & Tapas×Talk & Tapas 26/02
Shuttle-Bus


Karte