matomo image Architektur in Niederösterreich 2010–2020, Band 4 - St. Pölten Konkret Zur Navigation Zum Inhalt
Flyer
Bild (NÖKU): David Schreyer

Architektur in Niederösterreich 2010–2020, Band 4


Beschreibung

Der renommierte Architekturkritiker, Planer und ORTE-Vorstand Walter Zschokke initiierte die Publikationsreihe „Architektur in Niederösterreich“, deren 1. Band sich ausgehend von der Landeshauptstadtwerdung St. Pöltens 1986 bis 1997 dem architektonischen Aufbruch im größten österreichischen Bundesland widmete, denn es waren bereits seinerzeit zahlreiche beachtliche Bauten entstanden, die dem internationalen Vergleich standhielten.

Der weiteren positiven Entwicklung der Architekturkultur in Niederösterreich Rechnung tragend, erschien unter der Federführung von Franziska Leeb und Walter Zschokke der 2. Band für den Zeitraum von 1997 bis 2007. Nach dem Ableben von Walter Zschokke (2009) wurde die Buchreihe vom Autorinnen-Team Eva Guttmann, Gabriele Kaiser und Franziska Leeb in einem 3. Band fortgesetzt und die zeitgenössische Architektur Niederösterreichs von 2002 bis 2010 portraitiert.

Der vierte Band der erfolgreichen Reihe dokumentiert das Architekturgeschehen in Niederösterreich zwischen 2010 und 2020. Hundert von Eva Guttmann, Gabriele Kaiser und Franziska Leeb ausgewählte, mittels Text, Bild- und Planmaterial beschriebene Projekte, legen Zeugnis ab von der Vielfalt und der Qualität der Baukultur in den sieben Kategorien Wohnen, Bildung, Kultur / Sakralbauten, Freizeit / Tourismus, Handel / Gewerbe, Gesundheit und öffentliche Bauten. Während in den vier Landesteilen Niederösterreichs zeitgenössische Architektur früher fast unsichtbar war, ist inzwischen eine höchst lebendige Architekturlandschaft entstanden.

https://orte-noe.at/programm/orte-buchpraesentation-band4


Karte