matomo image Die original Wiener Zeitenwandler - St. Pölten Konkret Zur Navigation Zum Inhalt
Flyer
Bild (NÖKU): NÖ Museum Betriebs GmbH

Die original Wiener Zeitenwandler


Beschreibung

Nur per Livestream
Das Jahrhundert des Sports: Historiker-Duo spricht im Livestream
Es lebe der Sport! Im Altertum diente die körperliche Ertüchtigung im Wettkampf einer geradezu heiligen Sache. Später waren Turniere Ausdruck aristokratischer Lebensweise. Ab dem 20. Jahrhundert entwickelte sich der Sport zum gesellschaftlichen Massenphänomen.
Im Rahmen ihrer geistreich-humorigen Doppelconférence sprechen Wissenschaftsjournalist Martin Haidinger und Univ.-Prof. Karl Vocelka am Dienstag, 2. März 2021, um 18:30 Uhr im Haus der Geschichte im Museum Niederösterreich über herausragende Persönlichkeiten, prägende Momente und entscheidende technologische Errungenschaften im Sport.
Musikalisch begleitet werden die »Original Wiener Zeitenwandler« von Esther-Rebecca Neumann. Der heitere Gesprächsabend ist eine Veranstaltung im Zuge der neuen Sonderausstellung »I wer' narrisch! Das Jahrhundert des Sports«, die ab 13. März 2021 im Haus der Geschichte in St. Pölten zu sehen ist.
Wann: Dienstag, 2. März 2021, 18:30 Uhr
Tickets für digitalen Livestream: 3,50 Euro
Kostenlos mit der Museum Niederösterreich Jahreskarte
Online-Tickets für Jahreskartenbesitzer*innen erhältlich unter anmeldung[a]museumnoe.at
Bei Fragen oder technischen Schwierigkeiten stehen wir Ihnen telefonisch, per SMS oder WhatsApp unter +43 664 60 499-913 zur Verfügung!


Karte

×

Notbetrieb im St. Pöltner Rathaus

Aufgrund mehrerer positiver Corona-Fälle im Rathaus wird ab 1. März 2021 vorerst bis einschließlich Freitag, 5. März 2021 ein Notbetrieb für den allernotwendigsten Parteienverkehr (weiterhin 8 bis 12 Uhr) aufrechterhalten. Sämtliche Dienststellen sind in dieser Zeit nur mit dem notwendigsten Personal besetzt.

Nur unaufschiebbare Amtswege

Die Bevölkerung wird aus diesem Anlass aufgerufen, vorab anzurufen und einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0 zu vereinbaren. Es wird empfohlen, das Angebot der Online-Formulare zu nutzen oder schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt aufzunehmen bzw. eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at zu senden.

Sollten Sie in den vergangenen Tagen Kontakt mit MitarbeiterInnen des Magistrats gehabt haben, achten Sie bitte auf ihren Gesundheitszustand bzw. auf etwaige Symptome und führen Sie im Zweifelsfall einen Test durch oder kontaktieren Sie 1450, sollten Sie Corona-Symptome verspüren.

Das täglich aktualisierte Corona-Update der Stadt St. Pölten finden Sie unter www.st-poelten.at/coronaupdate