matomo image Cinema School - Langer Tag der Flucht - St. Pölten Konkret Zur Navigation Zum Inhalt
Flyer
Bild (NÖKU): Filmladen Filmverleih

Cinema School - Langer Tag der Flucht


Beschreibung

Vor dem Film Gespräch mit Regisseur Arash T. Riahi, nach dem Film mit Expert*in des UNHCR
Die tschetschenischen Flüchtlingskinder Oskar (Leopold Pallua) und Lilli (Rosa Zant) leben seit
sechs Jahren in Österreich, aber sie haben noch immer kein dauerhaftes Bleiberecht. Als die
Familie abgeschoben werden soll, will sich die psychisch labile Mutter umbringen. Sie überlebt,
aber Oskar und Lilli werden von ihr getrennt und bei verschiedenen Pflegeeltern unter -
gebracht. Heimlich halten die Geschwister Kontakt zueinander. Mit der unbändigen Kraft ihrer
Liebe und viel Fantasie versuchen sie, jede bürokratische Hürde zu überwinden, damit sie bald
wieder mit ihrer Mutter vereint sind. Eine bittersüße Odyssee über die vielen Möglich keiten,
wie man die Welt um sich wahrnehmen kann, um zu überleben.
2.10.20, 9 Uhr, Schulvorstellung + Gespräche, Eintritt frei! Anmeldung unter
www.langertagderflucht.at


Karte