matomo image Mozart/Rachmaninow - St. Pölten Konkret Zur Navigation Zum Inhalt
Flyer
Bild (NÖKU): Musacchio & Ianniello

Mozart/Rachmaninow

Festspielhaus St. Pölten

Mo 09.11.2020 ab 19:30 Uhr

EUR 45, 39, 34, 28, 12


Festspielhaus


Beschreibung

PROGRAMM
* Wolfgang Amadeus Mozart Konzert für Klavier und Orchester G-Dur KV 453* Sergej Rachmaninow Symphonie Nr. 3 a-Moll op. 44 (42')

Musik/Klassik
Auch für sein drittes Gastdirigat bei den Tonkünstlern hat sich Robert Trevino Großes vorgenommen: Nach der Romantischen von Anton Bruckner lässt er nun die dritte Symphonie von Sergej Rachmaninow auflegen – eine Rarität auf den Spielplänen! Mit der Uraufführung des dreisätzigen, düster getönten Alterswerkes 1936 in Philadelphia hatte der Komponist wenig Glück. Anders erging es Wolfgang Amadeus Mozart mit seinem bezaubernden C-Dur-Klavierkonzert KV 415: Als er es am 23. März 1783 bei seiner ersten eigenen Akademie im alten Wiener Burgtheater vorstellte, öffneten sich ihm die Herzen – und viele weitere Türen in Wien. Warum, das illustriert die Pianistin Elena Bashkirova.

Aufgrund der geltenden Verordnungen zur COVID-19-Prävention sind auch die Konzertprogramme des Tonkünstler-Orchesters Änderungen unterworfen. Die für den Abend Mozart/Bruckner ursprünglich vorgesehenen Werke – das Konzert für Klavier und Orchester G-Dur KV 453 von Wolfgang Amadeus Mozart und Anton Bruckners Symphonie Nr. 3 – werden durch obenstehende ersetzt.

BESETZUNG
Elena Bashkirova Klavier, Robert Trevino Dirigent, Tonkünstler-Orchester


Karte