matomo image Bach and more III - St. Pölten Konkret Zur Navigation Zum Inhalt
Flyer
Bild: Julia Stix

Bach and more III

Domkirche St. Pölten

So 18.10.2020 ab 18:00 Uhr

€ 39,-- / 28,-- / 19,--


Festival Musica Sacra / Verein zur Veranstaltung Int. Kirchenmusiktage in NÖ

http://www.festival-musica-sacra.at

office@festival-musica-sacra.at

+43 2742 333 2601


Beschreibung

Musicbanda Franui / Domkantorei St. Pölten / Ludwig Lusser, Orgel

Von Heinrich Isaac, dem berühmtesten Musiker am Hof von Kaiser Maximilian I. im frühen 16. Jahrhundert und Schöpfer des Liedes „Innsbruck, ich muss dich lassen“, ist die titelgebende Zeile für dieses Konzert entnommen, an dem zum zweiten Mal Ludwig Lusser, Domorganist von St. Pölten, und die Musicbanda Franui gemeinsam musizieren, diesmal komplettiert durch die Domkantorei St. Pölten. Ludwig Lusser und die meisten Mitglieder der Musicbanda Franui stammen aus Innervillgraten, einem kleinen Dorf in Osttirol. Mit der Frage der Herkunft erklärt sich auch einiges im Programmablauf: Denn neben Musik der Renaissance erklingen auch Lieder von Gustav Mahler, der im benachbarten Toblach in seinem „Komponierhäuschen“ die letzten drei Sommer seines Lebens verbrachte. Außerdem wird die so genannte „Kompassmesse“ (eigentlich Deutsche Messe) von Franz Schubert aufgeführt, gekoppelt mit Werner Pirchners eigenwilliger „Messe um C für den lieben Gott“, PWV 14. Sind schon Schubert und Mahler ohne Bach überhaupt nicht vorstellbar, so gilt das auch für Werner Pirchner, jedenfalls mit seiner das Bachwerke-Verzeichnis (BWV) ironisierenden Werkzählung PWV.
Bachs prachtvolles Präludium und Fuge in Es-Dur BWV 552 ist nicht nur ein krönender Abschluss dieses Abends – sondern zugleich des gesamten Festivals.


Karte